Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Werbepartner  |  KsbRh
 
  • Mettingen

    Mettingen


Mettingen

Mettingen, seit 1992 anerkannter Erholungsort, liegt in der Region Tecklenburger Land (Kreis Steinfurt).
Aufgrund seiner Historie und der geschichtlichen Bedeutung für das Tüötten-Wesen, wird die Gemeinde auch Tüöttendorf genannt.

Mettingen liegt genau zwischen Osnabrück und Rheine, im nordöstlichen Teil des Kreises Steinfurt.
Durch das Gemeindegebiet verlaufen der Mittellandkanal, die Mettinger Aa und ein linker Nebenfluss der Großen Aa.
Im südlichen Teil ist die 176 Meter hohe Ibbenbürener Bergplatte zu finden. Das ist eine paläozoische Bruchscholle, die auch Schafberg genannt wird.

Zu der Gemeinde gehören die Ortsteile Lage-Wiehe, Nierenburg, Muckhorst-Höveringhausen und Schlickelde-Bruch.
Angrenzende Nachbargemeinden sind Recke, Neuenkirchen, Westerkappeln und Ibbenbüren.
Mit der holländischen Gemeinde Raalte führte Mettingen eine Städtepartnerschaft von 1978 bis 2009. Diese wurde jedoch wegen eines Beschlusses von Raalte aufgelöst.

Naturschutzgebiete in der Gemeinde sind das Mettinger Moor, Recker Moor, Rote Brook und die Düsterdieker Niederung.

Zu den Naturdenkmälern zählt als einziges die Georgseiche. Das ist eine mehrere hundert Jahre alte Stieleiche, die den historischen Georgshof abschirmt. Erwähnsenswert sind aber auch die Blutbuchen in Mettingen, von denen eine vermutlich bereits im Jahre 1792 gepflanzt wurde.

 

 

 

 

 

Die Tüötten-Tradition ist Grund dafür, dass Mettingen vor allem für sein Pumpernickel, seine Kartoffelpfannekuchen und den Kornbrand bekannt ist. Während der Vor- und Weihnachtszeit gibt es außerdem ein hähnchenförmiges Gebäck, genannt Klaushähnchen, das in Mettingen sehr beliebt ist.

Mettingen ist über die L599 an die A1 bei Osnabrück und über die L796 an die A30 bis Bad Oeynhausen angebunden.

Im Taktverkehr verbinden mehrere Buslinien Mettingen mit Osnabrück, Recke und Ibbenbüren. Betrieben wird der Verkehr durch den Regionalverkehr Münsterland.
Der Bahnhof der Gemeinde fährt über Osnabrück Hbf, Westerkappeln, Mettingen, Recke bis nach Rheine.

Schulisch ist Mettingen mit einer Hauptschule, einem Gymnasium, drei Grundschulen und mehreren Förderschulen ausgestattet. Des Weiteren gibt es ein Kolleg für Erwachsene, das über den zweiten Bildungsweg zum Abitur führt.

Sehenswürdigkeiten:

  • Tüöttenmuseum im Haus Telsemeyer
  • Schultenhof-Gebäude, in denen ein Schul- und ein Postmuseum untergebracht sind
  • Georgshof mit der Georgseiche
  • die katholische St. Agatha Kirche

Ein Besuch in Mettingen lohnt sich.

Herzlich willkommen!


Hier sind wir zu Hause - Unternehmen in Mettingen

  • Noch kein Partner?

Vereine und Interessantes in Mettingen

Gemeinde Mettingen

Gemeinde Mettingen
Markt 6-8

49497 Mettingen

Tel.: (05452) 52 - 0
Fax: (05452) 52 - 85

E-Mail: undefinedinfo@mettingen.de
Internet: undefinedwww.mettingen.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
von 08.00 - 12.30 Uhr
Montag - Mittwoch
von 14.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
von 14.30 - 17.30 Uhr

Wetter