Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Werbepartner  |  KsbRh
 
  • Recke

    Recke


Recke

Recke, auch bekannt als Bergbau- und Töddengemeinde, liegt im Norden des Tecklenburger Landes (Kreis Steinfurt). Im nordöstlichen Stadtgebiet befindet sich eines der besten erhaltenen Moorgebiete Nordrhein-Westfalens.

Die Gemeinde besteht aus Recke, Steinbeck, Obersteinbeck und Espel. Auf diese Ortsteile sind die Bauerschaften Langenacker, Harhof, Feldkante, Twenhusen, Bad Steinbeck, Püttenbeck, Mertensberg und Buchholz verteilt.

Nachbargemeinden sind Ibbenbüren, Hopsten, Mettingen, Voltlage, Neuenkirchen (Landkreis Osnabrück).

Recke führt eine Städtepartnerschaft mit Ommen in den Niederlanden. Diese wird mit einem Partnerschaftstag gepflegt, der alle zwei Jahre im Wechsel in Recke und dann wieder in Ommen gefeiert wird.

Bislang gibt es keine Regionalbahn, an die der Ort angebunden ist. Die Anbindung an die Eisenbahnstrecke Tecklenburger Nordbahn beherbergt bisher Museums- und Güterzüge.

Dafür verbinden verschiedene Buslinien Recke im Taktverkehr mit Ibbenbüren und Osnabrück.

Außerdem verfügt die Gemeine über vier Grundschulen, eine Hauptschule, eine Realschule, ein Gymnasium und eine Förderschule.

Sehenswürdigkeiten:

  • Heimatmuseum in der Alten Ruthemühle
  • die Bürgerparks
  • die spätromanische Saalkirche

Ein Besuch in Recke lohnt sich.

Herzlich willkommen!


Hier sind wir zu Hause - Unternehmen in Recke

  • Noch kein Partner?

Vereine und Interessantes in Recke

Gemeinde Recke

Gemeinde Recke
Haupstr. 28

49509 Recke

Tel.: (05453) 910-0
Fax: (05453) 910-11

E-Mail: undefinedinfo@recke.de
Internet: undefinedwww.recke.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
von 08.30 - 12.00 Uhr
von 14.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
von 08.30 - 12.00 Uhr
von 14.30 - 17.30 Uhr
Freitag
von 08.30 - 12.00

Wetter