Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Werbepartner  |  KsbRh
 

1. Dart Club Emsdetten e.V.

Total enttäuscht? Etwas beleidigt? Dann, als Trotzreaktion, einen Verein gegründet?

So könnte man kurz die Entstehungsgeschichte des 1. Dart Club Emsdetten e.V. beschreiben, die der Vereinskassierer Jürgen Juchatz erzählt.

Was ist geschehen?

Nun, Mitte der 80er Jahre fährt Jürgen Juchatz häufig seinen englischen Freund Bob Cunningham nach Osnabrück, denn Bob spielt dort mit einigen dort stationierten englischen Soldaten in einer Dartmannschaft.

Das „Darten“ kommt aus England und ist dort sehr populär. Es handelt sich um ein Geschicklichkeitsspiel oder auch einen Konzentrations- und Präzisionssport, bei dem mit kleinen Pfeilen, den so genannten Darts, auf eine runde Scheibe, die Dartscheibe, geworfen wird.

Jürgen Juchatz versucht es auch einmal, wird aber als Anfänger nicht in die Dartmannschaft aufgenommen. Zu einem später versprochenen Einsatz für die Mannschaft kommt es dann leider auch nicht. Bob und der enttäuschte Jürgen suchen daraufhin in Emsdetten nach Interessenten für den Dartsport. Die Idee zu einer Vereinsgründung ist geboren. Im März 1987 ist dann soweit; der Verein wird gegründet und mit einer Mannschaft zur Münsterlandliga angemeldet.

Dart - Austragungsorte sind traditionell Gaststätten. Das bedeutet aber nicht, wie der Vorsitzende des Vereins, Thomas Hoffschröer betont, dass beim Spiel auch immer Alkohol getrunken wird. Nein, Alkohol stört vielmehr die für das Spiel erforderliche Ruhe und Konzentration, sodass die Spieler eher zum Mineralwasser, Saft oder zum Kaffee greifen. Wechselnde Vereinslokale:

Der Emsdettener Dart - Club hat schon in verschiedenen Gaststätten gespielt. Über die Anfänge im „Ufo 2000“ in Sinningen und einige Jahre in „Peters Pinte“ am Herskamp war der Verein für rund 10 Jahre bei Hermann Behrens an der Schützenstraße. zu Hause. Die Spieler erinnern sich gerne an die vielen sportlich erfolgreichen und gemütlichen Stunden an diesem Ort. Nach der Schließung dieser Gaststätte hat der Verein eine Stippvisite in der Stadiongaststätte absolviert und ist jetzt seit einigen Jahren im „Liberty“ an der Nordwalder Straße 2. beheimatet. Thomas Hoffschröer berichtet: „Hier haben wir mit einer 4 Boardanlage ideale Spielvoraussetzungen sowie dem Wirtehepaar Oliver und Nico Ahrens mit seinem Team tolle Gastgeber“.

An den Trainingsabenden werden häufig sogenannte „freie Turnierserien“ durchgeführt; d.h. es finden Vergleichskämpfe mit anderen Spielern und Vereinen statt und die Spieler sammeln Punkte für die Rangliste auf Verbandsebene. Die Freie Turnier Serie beginnt jeweils am 01. März eines Jahres und endet im darauf folgenden Februar zum Monatsende.

Auf die sportlichen Ziele angesprochen sagt Thomas Hoffschröer, dass die Vereinsmannschaft aktuell auf dem 4. Platz der Bezirksliga Westfalen- Nord steht und für die im September 2008 beginnende neue Saison 2008/2009 den Aufstieg in die Regionalliga anpeilt.

Gespielt wird mit einem Pfeil mit einer Metallspitze (dem sogenannten Steeldart).

Die Dartscheibe ist in 21 Segmente eingeteilt, die eine Wertigkeit von 1-20 haben. Ein Treffer auf bestimmte Felder verdoppelt oder verdreifacht die Punktzahl. Das Zentrum der Scheibe ist in zwei Felder eingeteilt. Der äußere Ring, des Bull zählt 25 Punkte. Der innere Kreis, das Bulls Eye, zählt 50 Punkte. Üblicherweise hat jeder Spieler 501 Punkte. Abwechselnd werfen die Spieler ihre 3 Pfeile auf die Scheibe. Die erreichten Punkte werden von 501 abgezogen. Wer zuerst genau mit einen Doppel null Punkte erreicht hat, hat gewonnen.

Durch die Übertragung von großen Turnieren im Sportfernsehen gewinnt der Dartsport seit einigen Jahren immer mehr Anhänger.

Info

Der Verein hat z.Zt. ca. 16 aktive Spieler. (Wie bei fast allen Vereinen alles Erwachsene, da für Jugendliche der Aufenthalt in Gaststätten verboten bzw. zeitlich begrenzt ist).Gute sportliche Kontakte bestehen zu den Dart-Clubs in Rheine, Bochum und auch Datteln. Der Verein nimmt neben den Meisterschaftsspielen auch regelmäßig an den internationalen Turnieren in Dortmund, Bochum oder Bremen teil. Der mtl. Vereinsbeitrag beträgt 8 €. Trainiert wird an jedem Freitag ab 19:45 Uhr in der Gaststätte Liberty, Nordwalder Straße 2. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.

Impressionen

  • 1. Dart Club Emsdetten e.V.

  • 1. Dart Club Emsdetten e.V.

  • 1. Dart Club Emsdetten e.V.

  • 1. Dart Club Emsdetten e.V.

Kontaktdaten

1. Dart Club Emsdetten e.V.

Thomas Hoffschröer (1. Vorsitzender)

Ahlintel 50c
48282 Emsdetten

Telefon 02572/88460

Mobil 0170/3248460

E-Mail: Opens window for sending emailthomas_hause@web.de

Web: Opens external link in new windowhttp://www.nwdv.com/